logoidoc
 
Sie sind hier: Studien  

Studien

 

statics_301_2012-2_image_90.jpg

M. Stahl, N. Böhning, L. Kroll, B. Kujumdshieva-Böhning, R. Somasundaram and W. Friesdorf, "Improving patient safety through an ergonomic technical solution", Germany 4th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics 2012 (AHFE 2012)


mehr

 
 

statics_60_2012-8_image_90.png

W. Böhning, M. Wrenger, N. Böhning Prävalenz der therapiebedürftigen schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) in der kardiologischen Rehabilitation, Atemwegs- und Lungenkrankheiten, Jahrgang 38, Nr. 6/2012, S. 215-220


mehr dazu

 
 

statics_303_2012-8_image_90.jpg

W. Böhning, M. Wrenger, N. Böhning: Prävalenz der therapiebedürftigen schlafbezogenen Atmungsstörung (SBAS) in der kardiologischen Rehabilitation, Springer Medizin Verlag GmbH Heidelberg; Somnologie 2011 - 15 - (Suppl 1):69.

 
 

statics_294_2011-4_image_90.jpg

W. Böhning, B. Kujumdshieva, N. Böhning: "Telemedizinische Risikostratifizierung in einer kardiologischen Rehabilitationsklinik bezüglich schlafbezogener Atmungsstörungen (SBAS)". In: Duesberg, F. (Hrsg.): e-Health 2011. Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen. Solingen: medical future verlag, 2010. 238-239.

 
 

statics_245_2011-8_image_90.jpg

Physiological Measurement Highlight 2010
wissenschaftliche Arbeit ausgezeichnet
N. Böhning, B. Schultheiß, S. Eilers, T. Penzel, W. Böhning, E. Schmittendorf: Comparability of pulse oximeters used in sleep medicine for the screening of OSA, Physiological Measurement Highlights of 2010; IOP Publishing IPEM, iopscience.org/pmea

Liste der Physiological Measurement Highlights 2010

 
 

statics_296_2011-8_image_90.jpg

N. Böhning, B. Schultheiß, S. Eilers, T. Penzel, W. Böhning, E. Schmittendorf: Comparability of pulse oximeters used in sleep medicine for the screening of OSA, Physiological Measurement 2010; Volume 31, Number 7, 31:875-888.

direkt zum Artikel

 
 

statics_272_2010-12_image_90.gif

N. Böhning, W. Zucchini, O. Hörstmeier, W. Böhning and I. Fietze
"Sensitivity and specificity of telemedicine-based long-term pulse-oximetry in comparison with cardiorespiratory polygraphy and polysomnography in patients with obstructive sleep apnoea syndrome"
Journal of Telemedicine and Telecare 2010; 17(1) (First published on 19 October 2010).

mehr dazu

 
 

statics_243_2010-12_image_90.jpg

E. Schmittendorf, B. Schultheiß, N. Böhning
Analysis of Nocturnal Pulse Oximetry in Sleep Medicine,
Sonderband der Zeitschrift Biomedizinische Technik zur BMT2010: 44. DGBMT Jahrestagung / 3-Ländertagung D-A-CH; 5.-8.10.2010 in Rostock

 
 

statics_218_2009-11_image_90.png

B. Kujumdshieva, S. Pelzer, N. Böhning, W. Böhning: Erfahrungsbericht Modellprojekt OSAS-Screening in ländlichen/strukturschwachen Regionen in Kooperation mit Pflegediensten und Apotheken, Springer Medizin Verlag GmbH Heidelberg; Somnologie 2009; 13(Suppl2): 65

 
 

statics_217_2009-11_image_90.png

N. Böhning, S. Eilers, B. Schultheiß, E. Schmittendorf: Vergleich verschiedener Epochenlängen bei der Kurzzeitanalyse pulsoximetrischer Daten in der OSA-Diagnostik, Springer Medizin Verlag GmbH Heidelberg; Somnologie 2009; 13(Suppl2): 68

 
 

statics_147_2009-7_image_90.jpg

E. Schmittendorf, B. Schultheiß, M. Goffart, N. Böhning: Obstructive Sleep Apnea Screening using Nonlinear Characteristics of Overnight Pulse Oximetry Recordings, World Congress 2009 – Medical Physics and Biomedical Engineering, München, 7. bis 11.09.2009, IFMBE Proceedings 25/IV: 724–727

 
 

statics_143_2009-7_image_90.jpg

N. Boehning, M. Wrenger, B. Kujumdshieva, W. Böhning: Telemedizinisch basierte Risikostratifizierung bezüglich schlafbezogener Atmungsstörungen in einer kardiologischen Rehabilitationsklinik, Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.) 18. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium 2009; Volume 18, Number 83, 18:82-84.

Präsentation als PDF

 
 

statics_57_2009-7_image_90.jpg

N. Boehning, A. Blau, B. Kujumdshieva, A. Staubitz, W. Boehning: Preliminary results from a telemedicine referral network for early diagnosis of sleep apnoea in sleep laboratories, Journal of Telemedicine and Telecare 2009; Volume 15, Number 4, 15:203-207.

 
 

statics_58_2009-7_image_90.gif

B. Kujumdshieva, N. Böhning, M. Wrenger, W. Böhning: Netzwerk zur telemedizinischen Schlafapnoe-Diagnostik als Kooperation zwischen einer spezialisierten kardiologischen Rehabilitationsklinik und einem stationären Schlaflabor, Jäckel (Hrsg.) Telemedizinführer Deutschland, Ausgabe 2009, :146-150.

 
 

statics_145_2009-7_image_90.jpg

T. Schmidt, B. Schultheiß, N. Böhning, W. Böhning, E. Schmittendorf: Entropieanalyse des Sauerstoffsättigungssignals zur Befundung schlafmedizinischer Daten, Rüdiger Poll, Jens Füssel, Edmund Kock (Hrsg.) 2. Dresdner Medizintechnik-Symposium, Dresdener Beiträge zur Medizintechnik 2008; Volume 2, Number 6, 2:200-205.

 
 

statics_144_2009-7_image_90.png

B. Schultheiß, A. Jozefiak-Wesolowska, N. Böhning, E. Schmittendorf: Spectral Analysis of Overnight Pulse Oximetry Recordings in Sleep Studies, IFMBE Proceedings, Vander Sloten, Verdonck, Nyssen, Haueisen (Eds.), Volume 22, 4th European Conference of the International Federation for Medical and Biological Engineering, 23. – 27. November 2008, Antwerp, Belgium, Springer Verlag, IFMBE Proceedings 22/VI: 356-359


 
 

statics_59_2009-7_image_90.jpg

N. Böhning, B. Kujumdshieva, O. Hörstmeier, W. Böhning: Kann die Höhe des Punktwertes der Epworth-Sleepiness-Scale (ESS) eine ausreichende Sensitivität hinsichtlich der Beurteilung des Schweregrades therapiebedürftiger SBAS-Patienten und damit eine Entscheidungsgrundlage zur Einweisung in das Schlaflabor geben?, Springer Medizin Verlag GmbH Heidelberg; Somnologie 2008 - 12 - (Suppl1):45.

 
 

statics_61_2009-7_image_90.jpg

N. Böhning, B. Kujumdshieva, W. Böhning: Telemedizinische Schlafapnoe-Früherkennung für ältere Arbeitnehmer in Reha-Einrichtungen, Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.) 16. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium 2007; Volume 16, Number 72, 16:62-64.

 
 

statics_62_2009-7_image_90.jpg

N. Böhning, B. Kujumdshieva, W. Böhning: Bietet der Einsatz des Epworth-Sleepiness-Scale eine ausreichende Sensitivität zum Ausschluss therapiebedürftiger SBAS-Patienten und damit zur Nicht-Einweisung in das Schlaflabor?, Springer Medizin Verlag GmbH Heidelberg; Somnologie 2007 - 11 - (Suppl1):47.

 
 

N. Böhning, B. Kujumdshieva, W. Böhning: Vergleichende Untersuchungen von ambulanter Polygraphie mit Polysomnographie und Pulsoximetrie im Schlafzentrum – Kann die Identifizierung von Patienten mit Verdacht auf SBAS zur Einweisung in das Schlaflabor vereinfacht werden?, Springer Medizin Verlag GmbH Heidelberg; Somnologie 2007 - 11 - (Suppl1):47.


 

N. Böhning, B. Schultheiß, E. Schmittendorf: Validierung des Δ-Indexes zur Beurteilung des Schweregrades von SBAS beim Schlafapnoe-PreScreening mittels nächtlicher Langzeit-Pulsoximetrie, Springer Medizin Verlag GmbH Heidelberg; Somnologie 2007 - 11 - (Suppl1):46.


 

statics_65_2009-7_image_90.jpg

B. Schultheiß, N. Böhning, B. Dammann, E. Schmittendorf: Vergleichende Untersuchungen verschiedener in der Schlafmedizin eingesetzter Pulsoximeter, Rüdiger Poll, Jens Füssel (Hrsg.) 1. Dresdner Medizintechnik-Symposium, Dresdener Beiträge zur Medizintechnik 2006; Volume 1, Number 1, 1:98-103.

 
 

statics_66_2009-7_image_90.jpg

N. Böhning, W. Böhning, B. Kujumdshieva, F. Thimm, A. Staubitz, J. Anders: Zuweisernetzwerk für Schlaflabore durch telemedizinische Schlafapnoe-Früherkennung – Vorläufige Untersuchungsergebnisse, Snak-Tagung, Januar 2006

 
 

statics_68_2009-7_image_90.jpg

W.-J. Randerath, B. Kujumdshieva, B. Kroll, M. Schwickert, A. Dingemannn, K.-H. Rühle: Einfluß audiovisueller und Print-Medien auf den Informationsgewinn bei Patienten mit obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom, Somnologie 3 (2): 57-61, 1999

 
 
klammer-links Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema Telemedizin oder Gesundheitskommunikation planen. klammer-rechts
 

Vorträge

 

20. DGSM-Jahrestagung - Berlin
6. bis 8. Dezember 2012:
"Telemedizinisches pulsoxymetrisches Screening auf schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS) in der kardiologischen Rehabilitation – Spezifität und Potenzial für Rehabilitationsziele"

mehr dazu


 

82. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. in Bonn, 1. bis 5. Juni 2011:
"Risikostratifizierung von Komorbiditäten bei Patienten mit OSAS"
und
"Effizienz der Früherkennung eines obstruktiven Schlafapnoesyndroms mittels Erfassung durch standardisierte Fragebögen"


 

ERIS@ Round Tables - Brussels,
23th June 2011: "Telemedicine - chances and challenges for modern healthcare systems"


mehr dazu  

ERIS@ Annual Conference 2011 - Kraków,
12th-14th April: "Region of Excellence - From Policy of Innovative Actions to best practice in the Region of Brandenburg"


mehr dazu  

Jahrestagung - "5 Jahre NEST -  5 Jahre eHealth und Telemedizin aus Berlin und Brandenburg" in Berlin, 13. Dezember 2010:
 "Vitalligence: Telemedizin für Diabetes und Metabolisches Syndrom"

 

E-Health Brandenburg 2010 - Telemedizin und Kommunikation - Tagung an der FH Brandenburg, 6. Mai 2010: "Telemedizin heute - ein Praxisbericht über Chancen, Barrieren und Perspektiven"

 

3. Xinnovations-Konferenz, 16. September 2009, Berlin: "Telesomnologie: flächendeckendes Screening für die Volkskrankheit Schlafapnoe mit dem iDoc-Test"

 

Fachkongreß der deutschen Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed), 7. November 2008, Berlin: „Schlafapnoe – Chancen für flächendeckende Versorgung nicht nur in Brandenburg“

 

Praxisseminar Telemedizin in der Praxis – Anwendungsmöglichkeiten in strukturschwachen Regionen, 24. April 2008,
Eberswalde: „Schlafapnoe – Chancen für flächendeckende Versorgung nicht nur in Brandenburg“

 

9. Fachgruppentagung Neuromedizin 2008,
9. April 2008,
Dresden (Helios-Kliniken): „Diagnostikmöglichkeiten mit dem iDoc-Schlafapnoescreening“

 

Berliner Wirtschaftsgespräche - Gesundheitswirtschaft, Expertenforum „Pflegedienste als Wirtschaftsfaktor – ambulante Pflegedienste als Teil der Gesundheitswirtschaft“, 6. November 2007,  Berlin: „Telemedizin in der Pflege“

 

Workshop „Schlafapnoe: medizinischer Nutzen, neue Diagnostik- und Kooperationsmöglichkeiten“, 10. Oktober 2007, Sommerfeld (Sana Kliniken): „Telemedizinisches Schlafapnoe-Screening im Kooperationsnetzwerk“

 

Hauptstadtkongreß 2007 Medizin und Gesundheit, 20. – 22. Juni 2007,
Berlin: „Gesundheitsland Brandenburg: Innovative Gesundheitsdienstleistungen“

 

2. Fachkonferenz „Telematik im Gesundheitswesen“, 15. Februar 2007,
Potsdam: „Telemedizin - Prävention, medizinischer Nutzen und wirtschaftliche Chance am Beispiel der Volkskrankheit Schlafapnoe“

 

Lehrveranstaltungen

 

statics_291_2011-4_image_90.jpg

Prof. Dipl.-Des. Nikolaus Böhning: Seit Wintersemester 2009 Professor und stellvertr. Studiengangleiter für Medien- und Kommunikationsdesign an der MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation am Campus Berlin - www.mhmk.de

 
 

statics_206_2009-8_image_90.jpg

Borjana Kujumdshieva-Böhning, Lehrauftrag an der FH Brandenburg im Fachbereich Informatik und Medien zum Thema Telemedizin seit dem WS 2008.

 
 

statics_208_2009-8_image_90.jpg

Prof. Nikolaus Böhning, Lehrautrag an der FH Brandenburg im Fachbereich Informatik und Medien zum Thema Visualisierung in der Medizin seit dem WS 2008.

 
 

statics_209_2009-9_image_90.jpg

Prof. Nikolaus Böhning, Ausbilder im Lehrgang Ergopraktiker: Geprüfter Schlafberater durch Fachseminar unter ärztlicher Leitung

Mit der Zusatzqualifikation "Ergopraktiker®" erhält das Beratungspersonal in Bettenabteilungen und Bettenfachgeschäften ein Wissensniveau, das den höchsten Anforderungen an eine fachlich und medizinisch kompetente Beratung im Zusammenhang mit der Anschaffung einer Bettausstattung gerecht werden kann.
Die Seminare finden im Lippeinstitut des Medizinischen Zentrums für Gesundheit Bad Lippspringe statt.

 
 
statics_232_2009-12_image_270.png



 
© Copyright 2017 iDoc - Institut für Telemedizin und Gesundheitskommunikation
|
|
|
bg-rightShadow-3